Navigation nach oben
Anmelden
Anmelden
 IAD - Informationsverarbeitung und angewandte Datentechnik GmbH

 Ihr zertifizierter Partner in der geförderten Weiterbildung


 Unsere Trainingsangebote für

 

Zertifizierung nach AZAV

Entsprechend der Neuordnung der beruflichen Weiterbildung sind unsere Standorte und Lehrgänge nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert.  Download

Die Durchführung von geförderter Weiterbildung durch die IAD GmbH ist somit weiter gesichert.

Die Maßnahmeanerkennung der einzelnen geförderten Weiterbildungen finden Sie unter den Detailinformationen des jeweiligen Lehrgangs.

 

Vorteile für Sie ...

Bildungsgutscheine und Weiterbildungsbudgets können verlässlich eingelöst werden - zusätzlicher Aufwand entfällt.

Sie können Ihre geförderte Weiterbildung über mehrere Module hinweg planen, und sind sich sicher, dass Sie immer rechtzeitig über die entsprechenden Voraussetzungen verfügen. 

Testcenter in der IAD
Zertifizierungsprüfungen können Sie in unseren Testcentern ablegen:
  Erfurt 

  Jena 
  Leipzig 
  Marburg 
  Nordhausen 

Vorteile für Sie ...

  • seit 1983 in der geförderten Weiterbildung tätig
  • sehr gute Vermittlungsergebnisse
  • mehr als 90% bestandene Zertifizierungsprüfungen
  • alle Trainer/innen sind zertifiziert und permanent im Kurs präsent
  • kostenlose Software
  • kleine Gruppengrößen von 8 - 16
  • Wir sind der zertifizierte Partner von Microsoft und Oracle in der Region
  • Eigenes VUE Testcenter
  • Viele Unternehmen lassen Ihre Mitarbeiter/innen bei uns weiterbilden
Berufstätige/Unternehmen
Arbeitssuchende
 
Umschulung zur/zum Industriekauffrau/-mann (IHK) in Jena 
Zielgruppe  
Diese Umschulung wendet sich an Personen mit mindestens mittlerem Bildungsabschluss, einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder an Studienabbrecher/innen. Kaufmännische Grundkenntnisse sind empfehlenswert.

Voraussetzung für eine Teilnahme sind ein Eignungsgespräch und die erfolgreiche Absolvierung eines Eingangstests. Diese Umschulung ist für max. 12 Teilnehmende konzipiert.
Ziel  

Industriekaufleute sind in Unternehmen verschiedenster Branchen tätig. Sie übernehmen betriebswirtschaftliche Aufgaben in den kaufmännischen Kernfunktionen wie z. B. Materialwirtschaft, Marketing und Vertrieb sowie Personal Finanz- und Rechnungswesen. In dieser Umschulung erlernen Sie die dazu erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten.


Industriekaufmann/frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes. Neben den laut Rahmenlehrplan vorgesehenen Pflichtinhalten, erlernen Sie ebenso den vielfach nachgefragten, sicheren Umgang mit kaufmännischer Software anhand von DATEV und SAP, den Marktführern bei mittelständischen und großen Unternehmen.

Inhalte  

Wirtschaftliches Grundwissen: Markt und Unternehmen, Betriebliche Organisation, Rechtsgrundlagen, Handelsrecht, Mahn- und Klageverfahren


Geschäfts- und Büroprozesse: Büroorganisation und -koordination, Zeitmanagement und Selbstorganisation, Reise- und Veranstaltungsma-nagement, Kaufmännischer Schriftverkehr, MS Word, MS Excel, MS Power-Point, MS Outlook, Prozesskoordination mit MS Office


Kommunikation und Kooperation: Kommunikation, Moderation und Präsentation, Gesprächsführung, Teamarbeit und Umgang mit Konflikten,


Marketing: Marketingstrategien und Instrumente, Leistungsversprechen, Kundenbeziehungsmanagement


Kaufmännische Steuerung und Kontrolle: Wertschöpfungsprozesse steuern, Liquidität sichern und Finanzierung vorbereiten, Kaufmännisches Wissen in der Finanzbuchhaltung, Finanzbuchhaltung mit SAP Modul FI


Materialwirtschaft: Kauf- und Beschaffungsaufträge Auftragsakquise und -Bearbeitung


Personalwirtschaft: Personalbedarf, Personalgewinnung, Personalauswahl, Personalverwaltung/Personalabrechnung mit SAP, Modul HCM, Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV

Englisch: berufsbeszogenes Englisch


Repetitorium: Repetitoriumsphase zur unmittelbaren Prüfungsvorbereitung

 

Praktikum: 6 monatiges Betriebspraktikum

Förderung  

Diese geförderte Weiterbildung ist durch die Zertifizierungsagentur HZA GmbH Hamburg zertifiziert. Bei Vorliegen der individuellen förderungsrechtlichen Voraussetzungen kann eine Förderung von der zuständigen Agentur für Arbeit/Jobcenter übernommen werden. Die Förderungsmöglichkeiten sind in jedem Fall mit Ihrem/Ihrer zuständigen Ansprechpartner/in abzuklären. Interessenten, welche von anderen Versicherungsträgern betreut werden (DRV, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Beschäftigungsgesellschaften, …) können nach Rücksprache und Zustimmung ihres Betreuers zur Übernahme der Lehrgangsgebühr ebenfalls an dieser Weiterbildung teilnehmen.

 
Maßnahmenummer
096 xxxx 2022

Laufzeit
31.01.2022 – 30.01.2024

Unterrichtszeiten
montags bis freitags
08:00 - 15:15 Uhr
 
fachpraktische Übungszeiten
15:15 - 16:30 Uhr
 
Unterrichtsform

Präsenzunterricht mit im Klassenraum anwesenden Dozenten (kein virtuelles Klassenzimmer, eLearning o. ä.)

 
Persönliche Beratung und Anmeldung
IAD GmbH
Löbstedter Straße 101
07749 Jena
Tel: 03641 45 23-0
Fax: 03641 45 23-33
 
Ansprechpartner
Michael Behrens –
Leiter Training & Consulting
 
Logo Umschulung Industriekaufmann
 
Ausbildungsnachweis
Sie erhalten ein benotetes, in Fächern aufgegliedertes aussagefähiges Zeugnis der IAD GmbH über die erworbenen Kenntnisse und Leistungen.
 
Bei Bestehen der IHK-Prüfung schließen Sie die Umschulung mit dem Berufsabschluss als Industriekauffrau/-mann (IHK) ab.


Teilnahmebedingungen
Teilnahmebedingungen für Lehrgänge

Informationsmaterial
Hier zum Download klicken

Kontakt

 
 
 Wir benötigen Ihre Kontaktdaten, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Datenschutzhinweise: Ihre Anfrage wird verschlüsselt übertragen. Sie erklären sich beim Klicken auf "abschicken" damit einverstanden, dass wir diese Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage nutzen dürfen. Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweise finden Sie im Menü unter „Datenschutz“.