Navigation nach oben
Anmelden
Anmelden
 IAD - Informationsverarbeitung und angewandte Datentechnik GmbH
 
 Unsere Trainingsangebote für
 

Berufstätig? Nächste Trainings:

13.12.2021
Linux Shell Programmierung
 
13.12.2021
VBA-Programmierung für Office
 
20.12.2021
InDesign - Grundlagen
 
03.01.2022
Microsoft Word - Grundlagen
 
07.02.2022
Java Grundlagen
 
Weitere ...
Testcenter in der IAD
Zertifizierungsprüfungen können Sie in unseren Testcentern ablegen:
  Erfurt 

  Jena 
  Leipzig 
  Marburg 
  Nordhausen 

Vorteile für Sie ...

  • seit 1983 in der Weiterbildung tätig
  • sehr gute Vermittlungsergebnisse
  • mehr als 90% bestandene Zertifizierungsprüfungen
  • alle Trainer/innen sind zertifiziert und permanent im Kurs präsent
  • kostenlose Software
  • kleine Gruppengrößen von 8 - 16
  • Wir sind der Partner von Mircosoft und Oracle in der Region
  • Eigene Testcenter (Prometric, VUE)
  • Viele Unternehmen lassen Ihre Mitarbeiter/innen bei uns weiterbilden
Berufstätige/Unternehmen
Arbeitssuchende
 
Microsoft Azure Administrator | AZ-104T00  
Zielgruppe  

Der Kurs richtet sich an IT-Professionals aus den Bereichen Programmierung, Entwicklung, Netzwerkadministration und Serveradministration.

Ziel  

Die Weiterbildung Microsoft Azure Administrator bereitet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in IT-Abteilungen darauf vor, Cloud-Strukturen in Unternehmen zu implementieren und zu betreuen. Sie lernen die Verwaltung von Cloud-Services kennen, die Speicher-, Sicherheits-, Netzwerk-und Cloud-Funktionen umfassen:

  • Verwalten von Azure Subscriptions und Ressourcen
  • Implementierung und Verwaltung von Speicher
  • Bereitstellung und Verwaltung von virtuellen Maschinen (VMs)
  • Konfiguration und Verwaltung virtueller Netzwerke und Verwaltung von Identitäten

Der Kurs dient auch als Vorbereitung auf das Examen AZ-104: Microsoft Azure Administrator für die Zertifizierung zum Microsoft Azure Administrator Associate.

Der Kurs AZ-104 löst den Kurs AZ-103 ab, der Nachfolger der Kurse AZ-100 und AZ-101 war.



Inhalte  
  • Identität
    • Azure Active Directory
    • Benutzer und Gruppen
  • Governance und Compliance
    • Abonnements und Accounts
    • Azure Policy
    • Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC)
  • Azure-Administration
    • Azure Resource Manager
    • Azure Portal und Cloud Shell
    • Azure PowerShell und CLI
    • ARM-Vorlagen
  • Virtuelle Netzwerke
    • Virtuelle Netzwerke
    • IP-Adressierung
    • Netzwerksicherheitsgruppen
    • Azure-Firewall
    • Azure DNS
  • Standortübergreifende Konnektivität
    • VNet-Peering
    • VPN-Gateway-Verbindungen
    • ExpressRoute und virtuelles WAN
  • Management des Netzwerkverkehrs
    • Netzwerk-Routing und Endpunkte
    • Azure Load Balancer
    • Azure Application Gateway
    • Traffic Manager
  • Azure-Speicher
    • Azure-Speicher-Accounts erstellen.
    • Einen Blob-Container konfigurieren.
    • Azure-Speicher sichern.
    • Azure-Dateifreigaben und Dateisynchronisierung konfigurieren.
    • Speicher mit Tools wie Storage Explorer verwalten.
  • Virtuelle Azure-Maschinen
    • Planung virtueller Maschinen
    • Erstellen virtueller Maschinen
    • Verfügbarkeit der virtuellen Maschine
    • Erweiterungen für virtuelle Maschinen
  • Serverlose EDV
    • Azure App-Service-Pläne
    • Azure-App-Service
    • Container-Services
    • Azure Kubernetes Service
  • Datenschutz
    • Datei- und Ordnersicherungen
    • Sicherungen virtueller Maschinen
  • Überwachung
    • Azure-Monitor
    • Azure-Warnungen
    • Log-Analysen
    • Netzwerkbeobachter
Voraussetzungen  

Um vom Training zu profitieren, sollten Sie Vorkenntnisse in folgenden Bereichen mitbringen:

  • Erfahrung mit Betriebssystemen, Datenbanken, Netzwerken, Virtualisierung und Cloud-Infrastrukturen
  • Kenntnisse in Virtualisierungstechnologien in der lokalen Umgebung, einschließlich Virtuelle Maschinen, virtuelle Netzwerke und virtuelle Festplatten
  • Verständnis der Netzwerkkonfiguration, einschließlich TCP/IP, Domain Name System (DNS), Virtual Private Networks (VPNs), Firewalls und Verschlüsselungstechnologien
  • Kenntnisse der Active-Directory-Konzepte, einschließlich Domains, Forests, Domain Controller, Replikation, Kerberos-Protokoll und Lightweight Directory Access Protocol (LDAP)
  • Verständnis von Ausfallsicherheit und Disaster Recovery, einschließlich Backup- und Restore-Vorgängen
 
Termin öffnen und
Standort auswählen
Navigationslinks überspringen.
Dauer
4 Tage

Gebühren
2.220,00 € netto
2.641,80 € inkl. 19% MwSt.

Hinweis
Diesen Kurs können Sie als Präsenztraining buchen. Sollte das pandemiebedingt zum Termin nicht möglich sein, führen wir den Kurs automatisch als Online Training durch.

Bitte Informieren Sie uns mit Ihrer Buchung, wenn eine Online Schulung für Sie nicht in Frage kommt.